Wie können wir helfen?

Kategorien

Psychopharmaka

< Zurück

Durch eine Mitglied des BBuD sind wir darauf aufmerksam geworden, dass in Deutschland einige Informationen über Psychopharmaka weniger prominent dargestellt werden. Wir wissen nicht, warum das so ist. Wir glauben, dass es zum Vorteil der Betroffenen ist, diese Informationen besser zugänglich zu machen.

In einem ersten Schritt verweisen wir auf die Internetseite „Mad in America“. Hier sind vielfältige Informationen und Studien veröffentlich und ins Deutsche übersetzt. Wir sind nicht der Autor dieser Seiten und können demzufolge auch keine Gewähr für einzelne Artikel übernehmen. Mad in America wird immer wieder als Referenz genannt, wenn die WHO Veränderung an der psychiatrischen Versorgung fordert.

Wir teilen die Meinung von Mad in America, dass „unser derzeitiges Modell der ‚Gehirnerkrankung‘ in vielerlei Hinsicht fehlerhaft ist.“

Home
Inhaltsverzeichnis